Rollenoffsetdruck

Um Ihnen einen kleinen Einblick in die Arbeitsweise von Rotolongo zu geben, zeigen wir Ihnen kurz, wie unser Rollenoffsetdruck überhaupt funktioniert und welche Vorteile Sie davon haben. Lassen Sie sich überzeugen!

Der Arbeitsablauf

Der Rollenoffsetdruck lässt sich mit wenigen Worten erklären: Das Papier kommt von einer großen Rolle und wird als durchgehende Bahn durch die Maschine geführt. Dabei wird es zunächst mit einem indirekten Verfahren bedruckt, Papier und Druckplatte kommen also nie in Berührung. Das sorgt für ein besonders gleichmäßiges Druckergebnis.

Statt dem Direktdruck wird also die Farbe auf ein Gummituch aufgetragen. Dabei spielt unter anderem die Befeuchtung eine wichtige Rolle, denn das Prinzip des Farbauftrags beruht auf dem Zusammenspiel von Wasser und Fett. Die Farbe haftet nämlich nur auf der fetthaltigen Fläche, während die befeuchteten Bereiche frei bleiben. Erst von der Gummivorlage wandert die Farbe per Gegendruck auf das Papier bzw. die zu bedruckende Fläche.

Sobald der eigentliche Druck erfolgt ist, muss dem Papier die Feuchtigkeit entzogen werden. Die Papierbahn wird also im sogenannten „Heatsetdruck“ getrocknet. Das passiert schonend per Heißluft, damit Ihr Druckprodukt dann trocken und druckfrisch aus der Maschine kommt.

Da das Papier während der Trockenphase sehr heiß werden kann, muss es im nächsten Schritt gekühlt werden. Sobald die Temperaturbehandlung abgeschlossen ist, kann der fertige Druck gefalzt und geschnitten werden – und all das geschieht in derselben Maschine.

Rollenoffsetdruck
Rollenoffsetdruck
Rollenoffsetdruck
Rollenoffsetdruck

Die Vorteile

Die Stärke des Rollenoffsetdrucks liegt ganz klar in den hohen Auflagenzahlen. Diese Technik kann sich schon ab einer Auflage von 20.000 bis 25.000 Stück lohnen und bei noch höheren Stückzahlen umso wirtschaftlicher sein. Die ganz großen Rollenoffsetanlagen haben in vielen Bereichen schon den Tiefdruck verdrängt, der früher das Abonnement für die Millionenauflagen hatte.

Was den Rollenoffsetdruck so besonders macht, erklärt zum einen die hohe Druckgeschwindigkeit von bis zu 50.000 Falzbogen pro Stunde. Andererseits ist das Endprodukt auch deshalb umso schneller fertig, weil in einer Anlage mehrere Schritte zusammengefasst werden. Die Druckmaschine druckt, schneidet und falzt den Bogen. An nur einer Stelle werden damit alle Stationen durchlaufen; manuelle Zwischenschritte sind somit nicht mehr nötig.

Das Spitzengerät, das diesen Prozess erst möglich macht, ist unsere 16-Seiten-Rollenoffsetmaschine MAN Rotoman 5/5 Farben. Sie ist in der Lage, folgende Arbeitsschritte zu leisten:

  • Papierformat 96,5 x 63 cm
  • Gummierung
  • Rubbel
  • Dispersionslack
  • 2 Pflugfalze
  • Spezialfalz
  • Leimung
  • Perforation
  • Stanzung
  • Planoauslage bzw. Schneidlinie

Mit dieser Leistungskombination sind Sie bei Rotolongo an der richtigen Adresse.

Nicht jedes Papier ist zudem völlig glatt und dadurch gleichmäßig bedruckbar. Dieses potenzielle Problem fällt beim Rollenoffsetdruck jedoch weg: Das verwendete Gummituch kann sehr vielseitig eingesetzt werden. So können wir auch bei rauen Oberflächen oder ähnlichen „Sorgenkindern“ ein makelloses Druckergebnis garantieren.

Die Nachteile

Während der Rollenoffsetdruck zwar bei Faktoren wie der Papierstruktur relativ viel Spielraum erlaubt, lässt auch diese Drucktechnik keine komplette Narrenfreiheit zu. Die jeweilige Reaktion des Papiers auf die Befeuchtung ist zum Beispiel unbedingt zu beachten. Ist das nicht der Fall, kann es passieren, dass das Papier durch die Feuchtigkeit aufquillt und das Druckergebnis so unschön verfälscht wird.

Es mag auch als Nachteil gedeutet werden, dass das Papier nicht direkt nach dem Druck gefalzt und geschnitten werden kann, sondern vorher noch erhitzt bzw. gekühlt werden muss. Allerdings wird auch bei diesem Prozess allein schon dadurch Zeit gespart, dass beide Vorgänge in derselben Maschine stattfinden und keine manuellen Zwischenschritte oder andere Geräte nötig sind.

Warum Rollenoffsetdruck?

Druckverfahren wie der Offsetdruck sind im Unterschied zum Digitaldruck – wie er im Privatgebrauch eingesetzt wird – auf enorm hohe Stückzahlen ausgelegt. Sobald Tausende von Exemplaren gedruckt und in entsprechende Form gebracht werden sollen, können wir Ihnen mit unserem Rollenoffsetdruck einiges an Aufwand und Kosten ersparen. Coupons, Etiketten, Zeitungen, Bücher etc. werden von uns in einer Maschine bedruckt, gefalzt und zugeschnitten: eine Effizienz, die man andernorts oft vergeblich sucht.

 

Unsere Referenzen

vwaltaviasternPayback
Jetzt informieren!